KRYONIK

Sich nach seinem Tod “einfrieren” lassen, um in Zukunft weiterzuleben
Foto: Parteimitglieder vor einem Kryonik-Krankenwagen

Kryonik (Plan B)

Sich nach seinem Tod “einfrieren” lassen, um in Zukunft weiterzuleben

Die Kryonik ist keine politische Forderung der Partei für schulmedizinische Verjüngungsforschung, sie ist allerdings wichtig für unser Thema. Jetzt wo wir kurz davor sein könnten, dass jeder einzelne durch Verjüngungsmedizin die Möglichkeit hat, tausende Jahre in bester Gesundheit zu leben, kann es für manche Menschen besonders hart sein, wenn sie praktisch zur letzten Generation gehören, die gezwungen wird, am Altern zu sterben. Diesen Menschen gibt die Kryonik eine Chance, die Zukunft, in der Altern heilbar ist, doch noch zu erleben. Niemand weiss, wie groß die Chance ist, dass Kryonik funktioniert. Aber eines ist sicher: Wenn man nach seinem Tod keine Kryonik macht und sich begraben oder einäschern lässt, dann hat man keine Chance, diese zukünftige Welt zu erleben.

 

Video: Für immer jung mit Kleine-Gunk YouTube Kanal: Wie mit Hilfe von Kryonik der Tod ausgetrickst werden soll

 

Bei der Kryonik wird der Körper eines Menschen nach seinem Tod auf -196 Grad heruntergekühlt und dann in flüssigem Stickstoff bei dieser Temperatur gelagert und zwar so lange, bis zukünftige Technologien es möglich machen, diesen Menschen “wiederzubeleben”, also zum Beispiel die Krankheit, an der dieser Mensch gestorben ist, zu heilen und diesen Menschen zu verjüngen. Wenn man davon ausgeht, dass das Bewusstsein eines Menschen durch die Struktur seines Gehirns entsteht, müsste man das Bewusstsein wahrscheinlich in Zukunft wiederherstellen können, wenn die Struktur des Gehirns vorliegt. Und da sich bei -196 Grad die Struktur im Laufe der Zeit praktisch nicht ändert, kann man bei dieser Temperatur so lange warten, bis die Technologien ausreichend fortgeschritten sind.

Weltweit haben sich tausende Menschen bereits bei der Kryonik angemeldet und hunderte sind bereits „eingefroren“.

Die drei größten Kryonikanbieter sind Tomorrow Biostasis aus Deutschland und Alcor und Cryonics Institute aus den USA.

Bei Tomorrow Biostasis kann man sich ganz einfach und schnell unter www.tomorrow.bio anmelden.

 

Video: Tomorrow Bio YouTube Kanal: CELEBRITIES Who Want To Be Cryogenically FROZEN | Incl. Steve Aoki & Larry King | Tomorrow Biostasis
Video: SWR1 Leute YouTube Kanal: Ewiges Leben: Dr. Emil Kendziorra lässt sich nach dem Tod einfrieren I ERZÄHL MIR WAS NEUES

 

 

Video: Die Frage YouTube Kanal: Kryonik: Einfrieren lassen um nochmal zu Leben? | Was passiert nach dem Tod mit uns? #7

 

 

Video: Tomorrow Bio YouTube Kanal: What is CRYONICS and BIOSTASIS? | Biostasis Explained by Dr. Emil Kendziorra | Tomorrow Biostasis

 

 

Video: Tomorrow Bio YouTube Kanal: Can You WAKE UP From DEATH?! | Definition of Death | Tomorrow Biostasis